Was muss man können um Poledance zu lernen?

Pole Dance
Polende Stange

Zu alt, zu dick, zu unsportlich - warum du deine Ängste Als Poledance Anfänger:in mit allen teilst

Du möchtest Poledance lernen und eine Probestunde machen, hast aber Zweifel, ob du nicht nachher dumm da stehst, vielleicht ausgelacht wirst oder nicht lieber erstmal ins Fitnessstudio gehst, um Muskeln aufzubauen? Dann möchten wir dir hier das nötige Empowerment geben!!.

Du bist nicht allein

Wenn wir Anfragen für unsere Poledance Studios in Bremen und Osnabrück bekommen, fällt dabei eins auf: Zeilenweise wird aufgezählt, welche Gründe dagegen sprechen könnten, Poledance erfolgreich zu lernen. Wir können dir sagen: fast alle Frauen (und sicher auch Männer) haben diese Zweifel. Aber versprochen: sie sind nicht begründet! Die meisten Studios haben super ausgebildete Trainerinnen, die dafür da sind, dich dort abzuholen wo du stehst. Am Anfang lernst du, wie du nur mit Technik dein Gewicht langsam an die Stange abgeben kannst und so keinen dicken Bizeps brauchst, um dich zu halten.

Was wird beim Pole Dance trainiert und was erwartet dich genau in deiner ersten Stunde

Poledance ist ein Training für den ganzen Körper und du trainierst tatsächlich fast alle Muskeln. Trotzdem ist es nicht wichtig, welche sportliche Erfahrung du mitbringst oder wie fit du zu Beginn bist. Fakt ist: Teilnehmer:innen die bereits geturnt oder Tanzerfahrung haben, haben Vorteile in den ersten Stunden. Aber du wirst merken, dass es sich beim Poledance um einen Sport handelt, bei dem es sehr viel auf die richtige Technik ankommt. Wie greifst du die Stange, wann genau hebst du die Füße, wo sind die richtigen Berührungspunkte (so genannte press points)? Wenn deine Trainer:in dir diese Dinge richtig erklärt, wird es spielerisch einfach deinen Körper um die Stange zu bewegen. In den meisten Studios gibt es sowieso eine Einteilung in verschiedene Level – und in den Beginner Levels sind aus unserer Erfahrung viel mehr Teilnehmer:innen ohne Erfahrung als mit. Des Weiteren startest du ja auch nicht gleich “kopfüber” an der Stange, sondern steigerst nach und nach die Schwierigkeit 

Zum Start solltest du in einem guten Studio erstmal lernen, wie du deine Kraft richtig an die Stange abgibst, um Verletzungen zu vermeiden. Denn unkontrolliertes an die Stange springen und ruckartiges Hängen können deiner Muskulatur schaden. Der nächste Schritt sind erste Drehungen an, um und mit der Stange. Hier startest du zuerst mit den Füßen am Boden und lernst dann recht schnell, wie du die Füße wenigstens für ein paar Sekunden lösen kannst. Auch hier gilt: es ist noch keine Meister:in vom Himmel gefallen. Am Anfang sind es vielleicht nur Millisekunden, doch von Stunde zu Stunde wirst du hier Fortschritte sehen. Der nächste Step ist dann das Klettern an der Poledance Stange. Häufige Angst: “Ich konnte schon in der Schule nie an diesem Seil hoch klettern”. Lass dir gesagt sein: es lag nicht an dir, sondern an falscher Technik. Beim Klettern an der Pole wird es dir mit den richtigen Berührungspunkten gezeigt und du wirst sehen, wie schnell du Fortschritte machst. 

Wichtige infos für Poledance Anfänger:Innen

Hier wollen wir einmal auf die häufigsten Fragen zur ersten Poledance Stunde eingehen. Wichtig: mach dir wenn möglich keinen Stress! Alle fühlen sich erstmal unwohl in einem riesigen Raum, mit Spiegeln und lauter unbekannten Menschen. Lass dich davon nicht entmutigen – alle anderen kochen auch nur mit Wasser und teilen deine Unsicherheiten

 

Das richtige Outfit für deine erste Poledance Stunde:

Für deine erste Stunde musst du nicht direkt ein Outfit anschaffen. Eine gute Basis: Ein T-Shirt, eine Leggings oder Sporthose und Socken. Das große Thema: die kurze Hose. Fakt ist: mit Stoff hält es sich schlecht an einer Stange aus Edelstahl. Daher brauchen wir den Grip an der Haut. Für deine Probestunde sollte hier aber einfach ein Exemplar reichen, welches du noch im Schrank hast: eine Radler? Eine Schlafshorts? Eine kürzere Laufhose? Wenn du dich damit wohlfühlst, eignen sich auch gut Baumwoll Hot Pants aus der Unterwäsche Bekleidung oder normale Sportshorts. Sollte dich das Fieber gepackt haben bieten wir dir hier unsere Favoriten bei den Online Shops für Poledance Bekleidung

Was solltest du sonst noch beachten?

Der Feind von Halt an der Stange? Ölige Haut. Creme dich am besten am Tag des Probetrainings nicht mehr an Händen und Körper ein. Zu trockene Haut ist allerdings auch hinderlich. Ein gutes Zeitfenster ist eincremen am Abend vor dem Training oder am selben Tag mit einer nicht fettenden Gel Creme (zum Beispiel Aloe Vera).

Gibt es blaue Flecken beim Training?

Wir wollen nicht lügen: ja. Aber du wirst sehen, dass du sogar eher stolz auf diese Trainings-Errungenschaften sein wirst. Wie stark deine blauen Flecken ausfallen, ist auch super individuell. Manche Teilnehmer:innen sehen fast gar nichts, bei manchen bleiben hier und da auch mal ein paar Tage sichtbare Male. Ein guter Tipp: Arnika in Form von Salbe oder Tabletten. 

Wie oft soll man Poledance trainieren?

Auch hier gilt wie bei fast allem: es kommt darauf an. In unseren Studios gibt es Teilnehmer:innen, die auch mit nur einer Trainingsstunde die Woche gute Erfolge erzielen. Wenn du natürlich möglichst schnell voran kommen willst oder einen besonderen Trick an der Stange können, musst du gegebenenfalls mehr Zeit investieren. In den meisten Studios ist es neben den Kursstunden möglich in Zeiten für freies Training das Studio und das Equipment zu nutzen, um deine Fähigkeiten zu vertiefen. So kannst du zum Beispiel am Anfang einplanen, dass zwei Mal in der Woche wirklich ein gutes Pensum ist um deinen Körper und deine Muskeln auch nicht zu überfordern.

poledance stange kaufen

Warum Ist Poledance so Teuer?

Beim Poledance trainierst du – anders als in vielen normalen Tanz- oder Fitnesskursen in sehr kleinen Gruppen. Das ist auch nötig, denn wie oben beschrieben kommt es stark darauf an, dass du die richtige Technik erlernst und da muss der Trainer oder die Trainerin dich natürlich immer im Blick haben und auch viele kleine Tipps und Verbesserungen, angepasst an die einzelnen Teilnehmer:innen, vermitteln. Da die Räumlichkeiten aber trotzdem sehr groß und hoch sein müssen, um ausreichend Platz zwischen den Stangen zu gewährleisten, muss der Preis sich in den Mitgliedschaften nieder schlagen. Poledance erscheint auf den ersten Blick sicher teurer als ein Fitnessstudio, das Angebot und der Spaßfaktor unterscheiden sich aber auch komplett. 

Wie findest du das Richtige Poledance Studio

Auch hier fließen natürlich deine ganz eigenen Parameter ein. Als allererstes sollte dein Bauchgefühl entscheiden: Wie ist der Kontakt im Vorhinein? Fühlst du dich gut aufgehoben und werden deine Fragen beantwortet. In deiner ersten Stunde solltest du checken, ob das Studio dir zusagt. Sind genügend Parkplätze vorhanden, damit dich die Suche nach einem Arbeitstag nicht auch noch stresst? Ist das Studio sauber und aufgeräumt? Eine gute Trainer:in sollte sich vor der Probestunde erkundigen, ob bei dir gesundheitliche Einschränkungen vorliegen. 

Alle infos auch hier im Video

Wenn du die Infos zu richtiger Kleidung, möglichen Ängsten und den meist gestellten Fragen nochmal im Videoformat  anschauen möchtest, dann schau hier rein:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Du möchtest mehr Infos rund um poledance lesen?

Dann schau unbedingt bei uns auf dem Blog vorbei – hier haben wir verschiedene spannende Artikel zusammen getragen, die sich mit dem schönsten und spannendsten Sport der Welt beschäftigen. 

Studio Bremen

Bremerhavenerstr. 210

28217 Bremen

 

Studio Osnabrück

Neulandstr. 12 

49084 Osnabrück

© Stadtgazellen 2021. All Rights Reserved.